Benutzerordnung für das Vereinsheim des Kleintierzuchtvereins Lachen-Speyerdorf e. V.

 

1.   Allgemeines

 

Der Kleintierzuchtverein Lachen-Speyerdorf e.V. stellt sein Vereinsheim  einschl. der Terrasse unter Einhaltung der Benutzerordnung zur Verfügung.

 

Das abbrennen von Feuerwerk ist verboten.

 

Die Benutzerordnung schafft die Voraussetzung, dass die jeweiligen Veranstaltungen weitgehend störungsfrei durchgeführt werden können und bei der Benutzung eine pflegliche und wirtschaftliche Behandlung gesichert ist.

 

Ein Rechtsanspruch auf die Benutzung des Vereinsheimes bzw. der Terrasse besteht nicht.

 

Ist ein Punkt der Benutzerordnung nichtig, bleiben die anderen Punkte gültig.

 

2.   Benutzungsregelung

 

2.1        Benutzer

 

Das Vereinsheim und die Terrasse wird vorrangig für Familienfeierlichkeiten, Trauerfeiern, Firmenfeiern und Vereinsversammlungen zur Verfügung gestellt.

 

2.2        Benutzungserlaubnis

 

Die Benutzungserlaubnis wird auf schriftlichen Antrag durch die Vorstandschaft des Kleintierzuchtvereins Lachen-Speyerdorf e. V. ausschließlich an Personen ab 18 Jahren erteilt. Während der gesamten Nutzung muss mindestens eine Person über 18 Jahren anwesend sein und mit ihrer Unterschrift die Verantwortung über die Einhaltung der Benutzungsordnung übernehmen (Aufsichtsführender“)

 

Während der gesamten Nutzung muss eine Person mit ihrer Unterschrift die Verantwortung über die Einhaltung der Benutzungsordnung übernehmen („Aufsichtsführender“)

 

 

 

Eine Weiter- oder Untervermietung sowie sonstige Überlassung der Anlage und der Einrichtung an Dritte ist unzulässig. Aus wichtigen Gründen kann die Überlassung zurückgenommen oder eingeschränkt werden.

 

 

 

 

 

2.3. Ordnung und Behandlung des Vereinsheimes und Terrasse sowie ihrer Einrichtungen

 

Der Mieter hat insbesondere folgende Ordnungsregeln zu beachten:

 

a) Die Benutzung der Räumlichkeiten ist bis zu 60 Personen     vorgesehen.  Auf der Terrasse ist platz für 32 Personen. Nach Absprache kann auch die Wiese mit ca. 150 Sitzplätzen genutzt werden.

 

b) In den Räumen des Vereinshauses ist das Rauchen nicht gestattet.

 

c) Während der Veranstaltung ist für Ruhe, Ordnung und Sauberkeit zu sorgen. Es ist darauf zu achten, dass die Nachtruhe Dritter nicht gestört wird.  Der Vorstand des Kleintierzuchtvereins oder die von ihm beauftragte Personen können jederzeit unangekündigt Kontrollen durchführen. Bei Verstößen kann die Veranstaltung sofort abgebrochen und/oder einzelne Personen des Geländes verwiesen werden.

 

d) Das Vereinsheim, das gesamte Inventar  sowie die Terrasse sind sachgerecht und pfleglich zu behandeln.

 

e) Der Auf- und Abbau der benötigten Tische und Stühle, sowie Dekoration  obliegt dem Veranstalter. Außer es wurde schriftlich etwas anders vereinbart.

 

    f) Entstandene Schäden am und im Gebäude,   des Inventars  sowie der Außenanlagen sind dem Vorstand des Kleintierzuchtvereins Lachen-Speyerdorf e. V. oder dessen Bevollmächtigten   unverzüglich anzuzeigen. Die Reparatur- und/oder Wiederbeschaffungskosten trägt der Mieter in vollem Umfang.

 

 h) Die Parkmöglichkeiten auf dem Parkplatz neben dem Vereinsheim sind zu nutzen. Lediglich Versorgungsfahrzeuge sowie Fahrzeuge mit Behinderten dürfen zum Be- und Entladen bzw. zum Aus- und Einsteigen  in den Hof fahren.

 

i) Das abbrennen von Feuerwerk oder Böllern jeder Art ist untersagt.

 

 j) Nach Beendigung der Veranstaltung sind Fenster und Türen zu schließen, sämtliche Rollläden herunter zu lassen, die Wasseranschlüsse abzustellen, die Beleuchtung auszuschalten und der angefallene Müll entsprechend der geltenden Mülltrennungsverordnung  zu entsorgen. Zudem ist die ALARMANLAGE einzuschalten.

 

 

 

3.   Hausrecht

 

Der Aufsichtsführende übt während der Veranstaltung das Hausrecht aus. Das Hausrecht des Kleintierzuchtvereins Lachen-Speyerdorf ist jedoch übergeordnet und kann jederzeit durch den Vorstand bzw. des/den Bevollmächtigten ausgeübt werden.

 

4.   Übergabe

 

Die Übergabe und die Rückgabe der Schlüssel der Anlage sowie der Alarmanlage erfolgt nach Absprache mit der/ den bevollmächtigten Personen des Kleintierzuchtvereins Lachen-Speyerdorf e. V..  Bei der Übergabe wird ein Übergabeprotokoll erstellt, in welchem der Nutzungsberechtigte auch die Einweisung in die technischen Anlagen und Vorrichtungen bestätigt.

 

5.   Haftung

 

Die Benutzung des Vereinsheimes, der Terrasse und des Spielplatzes geschieht auf eigene Gefahr. Jegliche Haftung des Kleintierzuchtvereins Lachen-Speyerdorf e.V. oder deren Bevollmächtigten  wird in rechtlich zulässigem Umfang ausgeschlossen. Der Mieter haftet für alle Ansprüche, die einem Dritten anlässlich des Besuchs seiner Veranstaltung zustehen können. Mieter, die gegen diese Haus- und Benutzungsordnung handeln oder den vom Vorstand des Vereins  bzw. dessen Bevollmächtigten getroffenen Aufforderungen nicht Folge leisten, können verwarnt und zeitweise oder dauernd von dem Besuch der Anlage ausgeschlossen werden. Der Mieter hat dafür Sorge zu tragen, dass sich die Besucher seiner Veranstaltung an die Haus- und Benutzungsordnung sowie die gesetzlichen Vorschriften halten. Kommt der Mieter seiner Verantwortung nicht nach, kann eine Konventionalstrafe in Höhe von 500,00 € von dem Mieter erhoben werden. Für mitgebrachte Gegenstände (z. B. Musikanlagen etc.) übernimmt der Kleintierzuchtverein Lachen-Speyerdorf keine Haftung. Bei Verlust des Schlüssels haftet der Mieter vollumfänglich für die Erneuerung der kompletten Schließanlage. Es empfiehlt sich den Schlüsselverlust über die Privathafthaftlichtversicherung absichern zu lassen.

 

 

 

6.   Reinigung

 

Die Räumlichkeiten des Vereinsheimes,  die Terrasse einschließlich Küche und Toiletten  müssen sauber und nass gereinigt übergeben werden. Die Nassreinigung  kann selbst, oder nach Absprache gegen eine Gebühr durch eine vom Verein vermittelte externe Reinigungskraft durchgeführt werden. Bei starker Verschmutzung wird eine Sonderreinigung veranlasst und dem Mieter zusätzlich in Rechnung gestellt. Benutztes Geschirr, Besteck und Gläser sind ebenfalls zu reinigen (Geschirrspülmaschine).

 

7. Benutzungsentgelt   ab 03. März 2022

 

 Für die Benutzung des Vereinsheimes bis zu 50 Personen werden folgende Entgelte  erhoben:

 

         Kaution  250 €  (Rückerstattung nach der Veranstaltung,

 

                                   vorausgesetzt es wurde nichts Beschädigt )

 

Miete  (bis 50 Personen)   250 € incl. Nebenkosten  (Oktober bis April)

 

Miete (bis 50 Personen)   225,00 € incl. Nebenkosten (Mai bis September)

 

Bei mehr Personen als 50 wird ein Mietaufschlag berrechnet!

 

Trauerfeiern  (Eigenbewirtschaftung)  100 €

 

Miete für Vereinsversammlungen und Vereinsmitglieder nach Rücksprache

 

In diesen Kosten sind die Nebenkosten für Wasser und Strom enthalten.

 

Zuzüglich evtl. Reinigungskosten (Punkt 6)

 

Zuzüglich evtl. Personal (Ausschank etc.)

 

 

 

         Miete und Kaution sind innerhalb einer Woche nach Abschluss des

 

         Mietvertrages, bei längerfristiger Buchung 4 Wochen vor dem

 

         Termin auf das Konto des Kleintierzuchtvereins Lachen-Speyerdorf

 

          e. V. bei der VR Bank Südpfalz

 

IBAN: DE  86 5486 2500 0000 4158 71

 

          zu überweisen.

 

Bei kurzfristiger Buchung  ist der Betrag bei Vertragsabschluss in bar zu entrichten.

 

         

 

               

 

8.   Getränke

 

Bei Trauerfeiern mit externem Personal wird von diesem der Kaffee zubereitet und über die Vereinsgetränkeliste abgerechnet.

 

 

 

9.   Staffelung des Benutzungsentgelts bei kurzfristigem Vertragsrücktritt:

 

a)   bei 2 Wochen bis 1 Woche vor dem Termin:

 

 50 v.H.  des Benutzungsentgelts

 

b)  ab 1 Woche vor dem Termin:

 

 volles Benutzungsentgelt

 

 

 

 

 

Lachen-Speyerdorf, den 12. Juni 2020

 

Die Vorstandschaft des Kleintierzuchtvereins Lachen-Speyerdorf e.V.